Intimchirurgie Schamlippenverkleinerung.

Schamlippenkorrektur und Bleaching intim

Lange war es ein Tabu-Thema - Ästhetik im Intimbereich. Ich bin jedoch der Ansicht, dass alle Bereiche unseres Körpers ästhetisch sind und gleichsam wichtig. Darum sollte führe ich auch Behandlungen und Korrekturen im Intimbereich durch. 

Viele Frauen stören sich an übergroßen (hypertrophierten) kleinen inneren Schamlippen. Diese sind ästhetisch störend und können sogar funktionell einschränkend sein, wenn sie beim Sitzen, Gehen oder Fahrradfahren scheuern. 

Als weiterer ästhetisch störender Faktor werden zunehmende und unregelmäßige Pigmentierungen im Intimbereich wahrgenommen. Diese treten häufig nach Schwangerschaften und in den Wechseljahren auf. 

Durch einen operativen Eingriff in Lokalanästhesie können die kleinen Schamlippen reduziert werden. Zur Behandlung der Hyperpigmentierung verwende ich ein mildes Peeling für den Intimbereich.

​​

Mit welcher Zielsetzung sollte eine Korrektur im Intimbereich durchgeführt werden?

Aktive Geschlechtskrankheiten sowie Hautkrankheiten sollten vor einer Behandlung ausgeschlossen werden. Das Ziel der Behandlung beschränkt sich auf die ästhetische Korrektur der kleinen Schamlippen sowie der Hyperpigmentierung. Beschwerden im Vaginaltrakt sind vom Gynäkologen abzuklären und zu behandeln.

Wie lange dauert eine Behandlung? 

Die Behandlung der Hyperpigmentierung durch Peeling in 3-4 Durchgängen dauert circa 30 Minuten. Eine operative Schamlippenkorrektur in Lokalanästehsie dauert circa 90 Minuten und muss in einem Operationssaal unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden.

Wann ist das Ergebnis der Intimbehandlung zu erkennen? 

Der vollständige Effekt der Behandlung der Hyperpigmentierung st nach circa 6-8 Wochen zu erkennen. Nach Schamlippenkorrektur erfolgt der Fadenzug nach 10 Tagen. Nach vollständigem Abschwellen des Intimbereichs nach circa 3 Wochen liegt das Ergebnis der Behandlung vor. 

Welche Komplikationen können auftreten? 

Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu Verletzungen der Haut beim Peeling und zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen.

Komplikationen bei der Schamlippenverkleinerung sind allgemeine Operatinsrisiken, die im Aufklärungsgespräch detailliert besprochen werden. Ferner können insbesondere bei diesem Eingriff Asymmetrien und Verletzungen des umliegenden Gewebes auftreten. 

Wann darf die Intimbehandlung nicht durchgeführtt werden? 

Ausschlusskriterien sind das Vorliegen von Allergien und aktive Haut- sowie Geschlechtskrankheiten.

Gibt es Einschränkungen nach der Behandlung?

Nach dem Peeling ist ein leichtes Brennen über 5 Tage möglich. Nach Schamlippenverkleinerung sollte auf Geschlechtsverkehr für 14 Tage verzichtet werden. 

  • Instagram
  • Facebook
  • Grau LinkedIn Icon
Privatpraxis Plastische und Ästhethische Chirurgie  

Köln

Haubrichforum

Josef-Haubrich-Hof 5

+49 (0)221 9865 2231

Hannover

Podbielskistraße 8

30163 Hannover

Termine +49 (0)511 9573 3248

Kempten

Poststrasse 5

87435 Kempten

Termine +49 (0)831 9306 5597